Neuer Dezernent für Soziales und Inklusion!

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Bürgerinnen und Bürger von Wermelskirchen,

seit dem 1. Februar 2024 ist Jürgen Langenbucher unser neuer Dezernent für Soziales, Inklusion, Gesundheit, Familie und Jugend im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Jürgen bringt eine Fülle von Erfahrungen und eine große Leidenschaft für soziale Gerechtigkeit und Inklusion mit. Nach seinem Studium der Sozialen Arbeit hat er sein Engagement und seine Expertise in verschiedenen leitenden Positionen, insbesondere in der Senioren- und Behindertenhilfe, unter Beweis gestellt.

Wir sind überzeugt, dass Jürgen Langenbucher mit seinem erfahrenen und hochkompetenten Team die Herausforderungen in den Bereichen Soziales, Inklusion, Gesundheit, Familie und Jugend erfolgreich meistern wird.

Wir heißen Jürgen Langenbucher in seiner neuen Rolle herzlich willkommen und freuen uns auf die Wege, die wir gemeinsam beschreiten werden.

Du bist herzlich eingeladen:

Wir treffen uns jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Straße 6.

Vorstandssitzung:       13.03.2024
Grünes Sofa:               27.03.2024

> info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

 

Grünes Sofa am 20.02.2024 zum Thema Gesamtschule

Liebe Wermelskirchener Familien,

wir wissen, wie wichtig die Bildungschancen unserer Kinder für jede einzelne Familie sind. Die aktuelle Situation um die Schulplatzvergabe an der Gesamtschule Wermelskirchen hat viele von euch verständlicherweise beunruhigt. Besonders für die 15 Schüler*innen, die keinen Platz erhalten haben, ist diese Zeit besonders herausfordernd.

Nach der wichtigen Schulausschusssitzung am 15. Februar möchten wir mit euch ins Gespräch kommen. Deshalb laden wir herzlich zu unserem „Grünen Sofa“ ein. Hier habt ihr die Gelegenheit, euch über die Ergebnisse der Sitzung und die daraus resultierenden Konsequenzen auszutauschen. Gemeinsam möchten wir über mögliche weitere Schritte diskutieren und Lösungen finden, die den Bedürfnissen unserer Kinder gerecht werden.

Eure Perspektiven und Vorschläge sind für uns von großer Bedeutung. Nur gemeinsam können wir eine Bildungslandschaft schaffen, die allen Kindern in Wermelskirchen gerecht wird. Wir setzen uns weiterhin mit Nachdruck dafür ein, dass unsere Bildungsinfrastruktur den Herausforderungen der Zukunft gewachsen ist und jedes Kind die Chance auf die bestmögliche Bildung in unserer Heimatstadt erhält.

Wir freuen uns auf einen konstruktiven und lösungsorientierten Austausch mit euch.

Eure Grünen in Wermelskirchen

Online: konferenz.netzbegruenung.de/GruenesSofa

> info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de 

Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Straße 6. Das nächste Treffen: heute Abend, am 14.02.2024.

 

Wird mein Kind einen Schulplatz an unserer Gesamtschule bekommen?

Diese bange Frage beschäftigt zurzeit viele Familien in Wermelskirchen.

Durch die Bezirksregierung wurde bisher nur eine vierzügige Gesamtschule genehmigt, weil am Schulstandort keine ausreichenden Räumlichkeiten für eine größere Gesamtschule zur Verfügung stehen.

Die Prognosen des Schulentwicklungsplans vor Augen, hat die Verwaltung bisher noch keine Pläne entwickelt, wie das dringend erforderliche Raumangebot geschaffen werden kann. 

Der Anmeldezeitraum endete am 2. Februar und es ist absehbar, dass wie im letzten Jahr, die Zahl der Anmeldungen die Zahl der Schulplätze erheblich übersteigt. Dieser unglücklichen Situation wollen wir etwas entgegensetzen und haben bereits einen Antrag für die Schulausschusssitzung am 15.02.2024 auf den Weg gebracht. > www.gruene-wermelskirchen.de/antraege

Unser Ziel: Die Erweiterung der Gesamtschule Wermelskirchen um bis zu zwei weitere Klassen für die fünfte Jahrgangsstufe im Schuljahr 2024/25. Denn Bildung ist das Fundament unserer Zukunft und unserer Demokratie. Jedes Kind verdient die Chance, in seiner Heimatstadt die bestmögliche Bildung zu erhalten.

Wir denken auch an die Zukunft: Der Schulentwicklungsplan prognostiziert eine weiterhin hohe Nachfrage nach Schulplätzen. Eine sechszügige Gesamtschule verspricht nicht nur ausreichend Kapazitäten, sondern auch ein vielseitiges und attraktives Angebot in der Oberstufe.

Wir setzen uns für Lösungen ein, die den Herausforderungen unserer Zeit gerecht werden. Eine Zwei-Standort-Lösung könnte hierbei eine flexible und innovative Antwort auf unsere räumlichen Herausforderungen darstellen.

Lasst uns gemeinsam für eine starke Bildungsinfrastruktur in Wermelskirchen eintreten. Eure Unterstützung ist unverzichtbar, um jedem Kind in unserer Gemeinschaft die Türen zu einer erfolgreichen Bildungskarriere zu öffnen.

Teilt diesen Post, sprecht mit Nachbarn, Freunden und Familien für die Zukunft unserer Kinder!

Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Straße 6. Das nächste Treffen: 14.02.2024. 

> info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

 

Europawahl 2024

Liebe Grüne Freundinnen und Freunde in Wermelskirchen,

wir stehen an einem Wendepunkt in Europa, und es ist an der Zeit, unsere Vision für die EU deutlich zu machen. Als Grüne verfolgen wir ein klares Ziel: eine Europäische Union, die demokratischer, handlungsfähiger und strategisch souveräner ist. Wir glauben fest daran, dass dies der Weg ist, um Frieden, Wohlstand und Freiheit auf unserem Kontinent zu fördern.

Es ist uns ein Anliegen, deutsche Interessen als untrennbaren Teil der europäischen Interessen zu betrachten. Im Bundestag setzen wir uns daher nachdrücklich für eine stärkere deutsche Rolle in der Förderung des europäischen Zusammenhalts ein. Wir sind bereit, mit den anderen EU-Mitgliedstaaten zu kooperieren, um Blockaden zu lösen und gemeinsame Ziele zu erreichen.

Wir streben in Schlüsselbereichen wie Gesundheit, Energie, Digitalisierung und Rohstoffe nach einer EU, die selbstbestimmter agiert und dabei nachhaltiges Wachstum sowie klimafreundliche Investitionen vorantreibt. Unsere Arbeit zielt darauf ab, eine demokratischere, transparentere und sozialere EU zu gestalten. Dazu gehört auch unser Einsatz für ein neues Europawahlrecht und die unbedingte Wahrung der Rechtsstaatlichkeit.

Mit unseren europäischen Partnern möchten wir eine umfangreiche Investitionsoffensive initiieren. Diese soll nicht nur den Ausbau des Schienen- und Energienetzes voranbringen, sondern auch zur Schließung bestehender Lücken beitragen. Die Integrität des Schengen-Raums ist uns ein besonderes Anliegen, ebenso wie die Verknüpfung seiner Erweiterung mit der Einhaltung von Rechtsstaatlichkeitsprinzipien.

Zudem setzen wir uns als Grüne für die Stärkung der zivilen Krisenprävention auf EU-Ebene ein. Das umfasst die Erhöhung des zivilen Personals sowie die Stärkung der Beteiligungs- und Kontrollrechte des Europäischen Parlaments, insbesondere in Bezug auf den EU-Verteidigungsfonds.

Lasst uns gemeinsam für diese Vision einer starken, vereinten und zukunftsfähigen Europäischen Union kämpfen! > info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de 

Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Straße 6. Das nächste Treffen: 14.02.2024.

 

Gegen Rechtsextremismus!

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Unterstützende,

in den letzten Tagen haben sich zehntausende Menschen in Leipzig und anderen Städten versammelt, um für unsere Demokratie und gegen Rechtsextremismus einzutreten. 

Diese Massenbewegung auf den Straßen ist ein starkes Zeichen dafür, dass die Mehrheit in Deutschland nicht nur die Gefahren des Rechtsextremismus klar erkennt, sondern auch bereit ist, aktiv für den Schutz unserer Demokratie einzutreten. 

Es ist ermutigend und zeigt, dass wir gemeinsam stark sind.

Die jüngsten Enthüllungen von Correctiv über die Pläne einiger AfD-Funktionäre und Rechtsextremisten, Millionen von Menschen aus Deutschland zu deportieren, sind erschreckend, aber leider keine Neuigkeit. Es bestätigt nur, was wir schon lange wissen:

Der Rechtsextremismus bedroht unsere Demokratie.

In dieser kritischen Zeit ist es wichtiger denn je, dass jeder Einzelne von uns Verantwortung übernimmt. Es geht nicht nur darum, im Parlament zu debattieren und politische Maßnahmen zu ergreifen. Wir müssen auch im Alltag aktiv werden – im Gespräch mit Freunden, Verwandten, Nachbarn und Kolleg*innen.

Wir müssen deutlich machen, dass eine Stimme für die AfD keine harmlose Protestwahl ist, sondern eine Unterstützung für rechtsextreme Ideologien.

Lasst uns gemeinsam für unsere Demokratie einstehen, sie verteidigen und die Werte der Freiheit, Gleichheit und Solidarität hochhalten.

Viele von uns begleiten am Samstag, dem 27.01.2024 um 16.00 Uhr die Demo vor dem Rathaus Wermelskirchen.

Mach mit. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Sprich uns an oder schreib uns! > info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de 

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Straße 6. Das nächste Treffen findet am 14.02.2024 statt.

 

Klimaanpassungen jetzt!

Die Klimakrise ist keine fiktive Bedrohung - sie ist bereits hier, wie das Hochwasser im Ahrtal unvergesslich zeigte.

Mit dem Klimaanpassungsgesetz nehmen wir als Grüne die Herausforderung an, eine resiliente, klimagerechte Zukunft zu gestalten.

Dabei haben auch Länder und Kommunen eine entscheidende Rolle: von der Reduzierung des Flächenverbrauchs bis hin zu einer modernen Städtebau- und Verkehrspolitik, die Grünflächen fördert und Schwammstädte realisiert.

 

 

Fragen? Sprich uns an oder schreib uns! > info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Straße 6.

Das nächste Treffen findet am 14.02.2024 statt.

 

Wermelskirchen wird SmartCity?

Liebe Wermelskirchenerinnen und Wermelskirchener, habt ihr schon einmal von einer „Smart City“ gehört?

Unter diesem Begriff versteht man den Einsatz digitaler Technologien, um das städtische Leben nachhaltiger, effizienter und lebenswerter zu gestalten. Auch in unserer kleinstädtischen Idylle von Wermelskirchen, wo die Luft noch rein und die Natur nah ist, können wir von smarten Lösungen profitieren!

In Wermelskirchen könnten smarte Technologien beispielsweise:

- den Verkehr optimieren: Intelligente Verkehrsleitsysteme könnten den Verkehrsfluss verbessern, Staus reduzieren und den öffentlichen Nahverkehr durch intelligente Planung und Vernetzung von Mobilitätsangeboten, wie Car-Sharing, E-Bikes und On-Demand-Services, eine attraktivere, nachhaltigere Alternative zum Individualverkehr schaffen.

- die Energieversorgung revolutionieren: Mit Smart Grids, also intelligenten Stromnetzen, könnten wir Energie effizienter verteilen und nutzen. Smarte Beleuchtung und Energiemanagementsysteme in privaten Haushalten und öffentlichen Gebäuden würden helfen, Energie zu sparen und CO2-Emissionen zu senken.

- Abfallwirtschaft innovativ gestalten: Intelligente Systeme könnten die Abfallsammlung und -entsorgung effizienter machen, Recycling fördern und die Umweltbelastung verringern.

- Land- und Waldwirtschaft unterstützen: Durch den Einsatz von Sensortechnologie können wir eine nachhaltigere Bewirtschaftung unserer natürlichen Ressourcen erreichen.

Wir sehen in Wermelskirchen großes Potential für smarte Technologien, um unseren schönen Ort zukunftsfähig und noch lebenswerter zu gestalten. Was denkt ihr darüber?

Welche Ideen und Anregungen habt ihr, um unser gemeinsames Leben in Wermelskirchen durch smarte Ansätze zu verbessern? Lasst uns eure Gedanken wissen und gemeinsam daran arbeiten, Wermelskirchen smarter und nachhaltiger zu machen!

Euer Grüner Ortsverband Wermelskirchen > info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Straße 6. Das nächste Treffen findet heute, am 10.01.2024 statt.

Gemeinsam für die Zukunft unserer Kleinsten in Wermelskirchen!

Mittelfristig fehlen rund 200 Plätze, wie der KITA-Bedarfsplan im März 2023 zeigte. Eine ausreichende Zahl von Kindergartenplätzen ist für die Vereinbarkeit für Familie und Beruf essenziell. Wir Grüne setzen uns konsequent für eine wohnortnahe Versorgung ein.

Erste Schritte sind getan: Neue Nestgruppen im Ostviertel und Grunewald sind auf dem Weg. Doch der Handlungsbedarf ist groß, besonders in Tente, Hünger, Dabringhausen und Dhünn. Gemeinsam müssen wir auf einen schnellen Ausbau hinwirken, wo der Bedarf am größten ist.

Wir sind stolz auf die Vielfalt der Trägerlandschaft in Wermelskirchen – von der Elterninitiative Stöppken e.V. bis zu konfessionellen Angeboten und städtischen Kitas. Diese Vielfalt wollen wir erhalten und fördern.

Lasst uns gemeinsam die Zukunft gestalten und die Verwaltung unterstützen, um die notwendigen Kitaplätze für eine optimale Betreuung unserer Kinder zu schaffen.

Fragen? Sprich uns an oder schreib uns!> info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Str. 6. Das nächste Treffen findet am 10.01.2024 statt.

 

Auf dem Weg zur Klimaneutralität: Gemeinsam für die Energiewende in Wermelskirchen!

Fossile Energieträger werden knapper und teurer, während Umweltbelastungen zunehmen. Daher ist es wichtig, jetzt zu handeln und eine lebenswerte Zukunft für alle zu sichern. 

Unsere klare Vision: Bis 2035 streben wir in Wermelskirchen Klimaneutralität an. Nachhaltigkeit ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch ein Standortvorteil für uns alle!

Wofür wir uns stark machen: 

- Abhängigkeit von Strompreisentwicklungen durch Selbstversorgung reduzieren.

- Photovoltaik im öffentlichen und privaten Raum, wo immer es möglich und wirtschaftlich ist.

- Energieeffizienz unserer Gebäude durch Wärmedämmung prüfen und optimieren.

- Kooperationen mit anderen Kommunen: Beim Ausbau erneuerbarer Energien können wir voneinander lernen und regionale Potenziale gemeinsam effizienter nutzen.

- Beteiligungsmöglichkeiten für Unternehmen und Bürger*innen: Das Geld, das wir in erneuerbare Energien investieren, soll in unserer Gemeinschaft bleiben und die lokale Wirtschaft stärken.

- Einsparpotenzial für Wermelskirchen: Ein grünerer Haushalt ermöglicht uns, finanzielle Mittel strategisch für andere wichtige Projekte einzusetzen.

Machen wir gemeinsam die Energiewende in Wermelskirchen zu einer Erfolgsgeschichte!

> info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Str. 6. Das nächste Treffen findet am 13.12.2023 statt.

100 Tage Gesamtschule Wermelskirchen

Am Freitag, dem 24.11.2023, hat die Gesamtschule Wermelskirchen ihre ersten 100 Tage gefeiert.

Begonnen haben die Feierlichkeiten am Nachmittag mit dem Tag der offenen Tür für alle interessierten Bürger*innen. Sehr viele Viert-Klässler*innen mit ihren Eltern nutzten die Möglichkeit, sich an diesem Nachmittag die Gesamtschule anzuschauen.

Ab 18.30 Uhr hatte die Schulleitung zum offiziellen Termin geladen. Dort wurde nach einer kurzen Rede der Bürgermeisterin und des Vorsitzenden des Schulausschusses auf den erfolgreichen Start der Gesamtschule angestoßen. Mit dabei waren alle Lehrkräfte der Gesamtschule, Vertreter*innen der Politik, der Lebenshilfe des Bergischen Landes, der Elternpflegschaft und die Mensa-Betreibenden.

In der Ansprache der Bürgermeisterin wurden die sich abzeichnenden Probleme leider nicht angesprochen. Viele Eltern haben wegen der von der Ratsmehrheit beschlossenen Fünfzügigkeit die Sorge, für ihr Kind keinen Platz an der Gesamtschule in Wermelskirchen zu bekommen. Der Schulentwicklungsplan prognostiziert Anmeldezahlen, die bis jetzt ignoriert wurden.

Der Elternwunsch ist eindeutig und wird von uns Grünen unterstützt! Wir bleiben dran!

> info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Str. 6. Das nächste Treffen findet am 13.12.2023 statt.

Energie & Klima Koordinierungsstelle - Team EKKO

EKKO ist die neue Energie & Klima Koordinierungsstelle im Amt für Mobilität, Klimaschutz und regionale Projekte. 

Die Kernaufgaben von EKKO werden die Umsetzung von kreiseigenen Projekten und Aufgaben, aber auch die Beratung bei entsprechenden Projekten Dritter sein.

Darüber hinaus soll das Bergische Energiekompetenzzentrum verstärkt Energie- und Fördermittelberatungen für Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen im Kreis durchführen - und zwar an vier Tagen pro Woche im rheinisch-bergischen Kreishaus in Bergisch Gladbach-Heidkamp und nicht mehr nur in Lindlar auf metabolon.

Siehe auch: https://www.rbk-direkt.de/news/55090/einrichtung-einer-energieberatungsstelle-fuer-buergerinnen-und-buerger--neue-energie--klima-koordinierungsstelleteam-ekko

Abgerundet wird das künftige Angebot von EKKO durch Informationsveranstaltungen und Themenabende u.a. in den Bereichen energetische Sanierung von Gebäuden, Heizungstausch oder auch Umgang mit Folgen des Klimawandels.

Ziel ist es, konkrete, ortsspezifische und auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmte Lösungswege und Angebote aufzuzeigen.

Sprich uns an oder schreib uns! > info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

 

Klimaangepasstes Waldmanagement

Im Juni 2023 wurde das Thema im Ausschuss Umwelt und Bau auf Antrag von Bündnis 90/Die Grünen mit Fachleuten diskutiert.

Seit September 2023 liegt der Förderbescheid 2023 vor. Die Verwaltung der Stadt Wermelskirchen wird rechtzeitig die Anträge für die Folgejahre stellen. Gut für Umwelt und Klima und den städtischen Haushalt.

 

 

Wenn dich „Umwelt und Klima" in deiner Kommune interessiert, komm vorbei und erlebe politische Arbeit in deiner Kommune hautnah.

Am Mittwoch, dem 22. November um 17:00 Uhr findet im Rathaus die Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Bau statt.

Sprich uns an oder schreib uns! > info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

 

Nie wieder ist jetzt!

In der Nacht vom 9. auf den 10. November kam es im nationalsozialistischen Deutschland zu gezielten Gewaltaktionen und Gräueltaten gegen jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger. Was danach folgte, gilt als Fanal zum größten Völkermord aller Zeiten.

Daher gilt auch heutzutage: Kein Platz für Hass und Gewalt!

Antisemitismus, Rassismus und alle Formen der Diskriminierungen sind nicht nur eine große Gefahr für die betroffenen Menschen, sie bedrohen auch unseren Zusammenhalt und unsere Demokratie.

Wir wissen, dass aus diskriminierenden Worten Taten werden. Rassismus führt dazu, dass nicht alle Menschen in Deutschland sicher sind. Das gilt auch für unsere jüdischen Mitmenschen. Die Angriffe von Extremist*innen treffen unsere demokratische Gesellschaft bis ins Mark. Schützen wir uns gegenseitig vor Gewalt, Hetze, Ausgrenzung und Rassismus und stärken wir gemeinsam das friedliche Zusammenleben!

„Unvergessen"; Wermelskirchen will am 9. November 2023 um 18 Uhr auf dem Markt mit einer Veranstaltung der Opfer gedenken. Anschließend folgt ein Schweigemarsch zum Rathaus. Wir wollen als Zivilgesellschaft gemeinsam in der Öffentlichkeit für Frieden, Mitmenschlichkeit, Freiheit und Demokratie eintreten. Komm und sei dabei!

Sprich uns an oder schreib uns! > info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Straße 6. Das nächste ­Treffen findet am 13.12.2023 statt.

 

 

 

Bei uns erfährst Du, welche Themen in Wermelskirchen aktuell besonders wichtig sind.

Rede mit, wenn wir für die komplexen Herausforderungen in unserer Stadt kreative Lösungen erarbeiten.

Baue mit uns Beziehungen zu anderen politischen Vertreter*innen, Expert*innen und Bürger*innen auf. Trainiere dabei Deine Fähigkeit unterschiedliche Ansichten zu berücksichtigen und überzeugend zu argumentieren.

Erlebe mit uns, wie in Ausschüssen Entscheidungen ­vorbereitet und im Rat beschlossen werden und entwickele ein tieferes Verständnis für Entscheidungsprozesse, nicht nur in der Politik.

 

Sprich uns an oder schreib uns! > info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Straße 6. Das nächste ­Treffen findet am 08.11.2023 statt.

 

 

 

Wie soll unsere Stadt zukünftig aussehen?

Du möchtest eine lebenswerte autofreie Innenstadt mit mehr Platz für Fußgänger*innen und Radfahrende?

Mehr Platz für liebenswerte Aufenthaltsorte? 

Keine unnötigen Flächenversiegelungen im Außenbereich?

Wir Grüne setzen uns ein für weniger Autoverkehr in der Innenstadt und für die Erweiterung und Aufwertung der Radwege. Wir engagieren uns für den Erhalt der Naturflächen, aber auch für eine Weiterentwicklung der barrierefreien Nahversorgung.

 

Komm zu uns und gestalte mit uns Ideen für eine ­Verkehrswende in Wermelskirchen!

Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Str. 6. Das nächste Treffen findet am 08.11.2023 statt.

Natürlich kannst du uns auch schreiben unter > info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

Unsere Netiquette-Regeln:  https://www.gruene.de/artikel/regeln-fuer-eine-demokratische-diskussionskultur

 

 

Du möchtest, dass der Klimaschutz in unserem Land zügig vorankommt?

Dann wird es Zeit, die Klimapolitik in Wermelskirchen selbst in die Hand zu nehmen! Gestalte die Energiewende in Wermelskirchen mit!

Wir Grüne setzen uns für eine regional verankerte Energiewende ein, die auf demokratischen, sozialen und ökologischen Werten basiert.

Wir streben eine Energieversorgung an, deren Akteure Menschen aus Wermelskirchen sind (Privatleute, Landwirte, Vereine, Gesellschaften bürgerlichen Rechts, Energiegenossenschaften, aber keine Großkonzerne!).

Wir engagieren uns für Bürgerenergie!

 

Wir brauchen dich, denn nur gemeinsam können wir die Energiewende schaffen!

Wir treffen uns jeden 2. Mitwoch im Monat um 18.30 Uhr im Grünen Büro, Obere Remscheider Str. 6. Das nächste Treffen findet am 08.11.2023 statt.

Sprich uns an oder schreib uns! > info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

Wie stellst du dir Wermelskirchen in 10, 20 oder 50 Jahren vor?

  • Wo sollen neue Häuser gebaut werden, wie sehen sie aus?
  • Wie kommen Menschen von einem Ort zum anderen?
  • Wo kaufen wir ein?
  • Gibt es genügend wohnortnahe Kindergärten?
  • Wie sieht dann unsere Schullandschaft aus?
  • Welche Arbeitsplätze gibt es in Wermelskirchen?
  • Woher bekommen wir unsere Energie?
  • Welche Sportstätten incl. Schwimmbäder gibt es?
  • Wo finden kulturelle Events statt?
  •  ...?

Wie Wermelskirchen in Zukunft aussehen wird, entscheiden wir jetzt!

Mach mit, bring dich ein!

Es war nie wichtiger als jetzt, sich aktiv für unsere Demokratie einzusetzen!

Sprich uns gerne an: zum Beispiel am 2. Mittwoch im Monat im Grünen Büro, oder per Mail > info@remove-this.gruene-wermelskirchen.de

Wir freuen uns auf dich!

Antrag zur Gesamtschule abgelehnt

Der gemeinsame, gut begründete Antrag der Grünen- und der FDP-Fraktion für eine Sechszügigkeit der Gesamtschule wurde in der letzten Ratssitzung ohne überzeugende Argumente mehrheitlich abgelehnt!

Der Ratsbeschluss ignoriert damit die vom aktuellen Schulentwicklungsplan ausgewiesenen Schülerzahlen und beauftragt die Verwaltung, bei der Bezirksregierung Fünfzügigkeit der Gesamtschule zu beantragen. Daher ist zu erwarten, dass bereits im Januar 2024 nicht alle an der Gesamtschule angemeldeten Wermelskirchener Schülerinnen und Schüler einen Schulplatz erhalten können. Sie erwarten lange Schulwege und eine andere Schulform. 

Die Grünen bedanken sich herzlich bei allen unterstützenden Bürgerinnen und Bürgern und versichern: WIR BLEIBEN DRAN!

Neue Fraktionsgeschäftsführerin bei den Grünen!

Frau Claudia Wiggerich erwartet Ihren Besuch donnerstags von 10 bis 12 Uhr.

Unser Büro ist in der Oberen Remscheider Straße 6. Sie können natürlich auch unter 02196/84994 anrufen oder Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir rufen gerne zurück.

Arbeitskreis Bergisch Energisch besichtigt Wasserstoff-Anlage

Mitglieder des Arbeitskreises Bergisch Energisch besuchten die Abfallwirtschaftsgesellschaft Wuppertal (AWG), um sich über die Abfallverwertung und insbesondere über die Wasserstoff-Herstellung zu informieren. Nach einem informativen Vortrag über Müllverwertung sowie Produktion von Strom, Wärme und Wasserstoff konnten bei einer Führung die Müllverbrennungsanlage und die Wasserstoffanlage besichtigt werden. An der Wasserstoff-Tankstelle auf gleichem Gelände werden Abfallsammelfahrzeuge und Linien-Busse der Wuppertaler Stadtwerke betankt.

Weitere Infos >

 

Maik Außendorf eröffnet Wahlkreisbüro

Nach vielen Monaten des Suchens, Renovierens und Einrichtens ist es endlich soweit: ab sofort sind unser Grüner Bundestagsabgeordneter Maik Außendorf und sein Team in der Laurentiusstraße 22 im Zentrum Bergisch Gladbachs für Jeden ansprechbar. Hier werden auch Veranstaltungen und monatliche Bürger*innen-Sprechstunden stattfinden.

Unsere Grünen aus Wermelskirchen waren zur Eröffnungsfeier dabei.

 

Pressemitteilung zur Gesamtschule

Im Rahmen der aktuellen Diskussion zur geplanten Gesamtschule rufen die Grünen alle Parteien und die Verwaltung dazu auf, im Sinne einer zügigen Realisierung der Schule zusammenzuarbeiten. Die aktuell arbeitende Konzept-Entwicklungsgruppe aus Teilen von Politik, Verwaltung und Fachleuten ist aus unserer Sicht ein Schritt in die richtige Richtung. Nur so kann es gelingen, zeitnah erste Grundlagen zu erstellen. Diese können dann mit Eltern und Öffentlichkeit gemeinsam diskutiert werden.

Wir Grüne setzen uns dabei aktiv für eine moderne Gesamtschule mit optimalen Lern- und Raumbedingungen ein, die den besonderen Anforderungen einer modernen, inklusiv arbeitenden Ganztagsschule gerecht werden. Neben einer hochwertigen Bildung, die Chancen für alle sicherstellt, wünschen wir uns eine energieeffiziente und barrierefreie Schule.

Wir sind sicher, dass es Wermelskirchen gelingen wird mit einer Gesamtschule als Schulstandort attraktiver zu werden und so auch im Wettbewerb mit umliegenden Kommunen zu bestehen. Voraussetzung hierfür ist der Wille aller Beteiligten GEMEINSAM dieses Ziel zu verfolgen und auf partei- und machtpolitische Profilierungen zu verzichten.

Die Grünen in Wermelskirchen freuen sich auf die Zusammenarbeit für eine attraktive Gesamtschule mit sicherlich vielen zufriedenen Eltern und Schüler*innen.

Unsere Stellungnahme zur FDP-Erklärung vom Januar 2022

Die Fraktion der Grünen im Rat der Stadt Wermelskirchen steht mehrheitlich hinter der „Wermelskirchener Erklärung“ und sieht diese als starkes Signal der bürgerlichen Gesellschaft gegen Verschwörungstheorien und Wissenschaftsfeindlichkeit.

Wir sind überzeugt, dass diese Erklärung deutlich weitergehender ist als der Entwurf der FDP, deren Inhalt wir in großen Teilen zwar mittragen können, aber als zu relativierend gegenüber den aktuellen „Spaziergängen“ wahrnehmen.

Die Kritik gegenüber staatlichen Maßnahmen sehen wir als notwendig an, um politische und gesellschaftliche Entwicklungen voranzutreiben. Voraussetzung ist, dass diese sachlich und konstruktiv bleibt. In der Pandemie haben leider viele Menschen den Weg einer sachlichen Auseinandersetzung verlassen und haben sich Ideologen angeschlossen, die unsere demokratische Gesellschaft zerstören wollen. Diesen Bestrebungen wollen wir etwas entgegensetzen, und genau aus diesem Grund halten wir es für wichtig, klare Kante gegen Verschwörungstheorien und deren Anhänger zu zeigen. Wir engagieren uns weiterhin im Sinne der „Wermelskirchener Erklärung“, die mittlerweile von ca. 400 Bürgern und Politikern aus Wermelskirchen unterschrieben worden ist.

Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Es ist Zeit für eine Klimaschutzregierung!

Das Bundesverfassungsgericht hat heute festgestellt, dass das Klimaschutzgesetz von CDU/CSU und SPD aus 2019 zu kurz greift. Die bisher beschlossenen Klimaschutzmaßnahmen reichten nicht aus für eine Emissionsminderung, die den Gefahren der Klimakrise hinreichend begegne. Damit würden die Freiheitsrechte der jüngeren Generation verletzt. Das Urteil zeigt: Wir brauchen jetzt ein Klimaschutzsofortprogramm.

weitere Infos >

Volksinitiative Artenvielfalt

Heute startet die Volksinitiative Artenvielfalt. In NRW verschwinden immer mehr Arten. Wir müssen JETZT aktiv werden, damit Biene, Schmetterling & Kiebitz eine Zukunft haben. Jede Unterschrift zählt.

Informieren Sie sich hier: www.artenvielfalt-nrw.de

Öffnungszeiten Grünes Büro Wermelskirchen

Obere Remscheider Straße 6

donnerstags 10:00 - 12:00 Uhr

Infos aus der Region:
"Grüne Liste" bund-rbk.de

Notfall-Telefonnummern

Termine

Ratssitzung

Weitere Informationen erhalten Sie...

Mehr

Ausschuss für Umwelt und Bau

Abgesagt

Weitere Informationen erhalten Sie...

Mehr

Kreisvorstandssitzung

Vorstandssitzung der Grünen im Rheinisch-Bergischen Kreis als Telefon-/Videokonferenz

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>